15.05.13 21:28 Uhr
 1.141
 

Facebook kauft für eine Milliarde Dollar Navigations-App "Waze" (Update)

Facebook bleibt in jeder Hinsicht das Internet-Unternehmen der großen Zahlen. Nach Instagram tätigt Facebook nun allem Anschein nach seine nächste Milliarden-Übernahme und wird für eine Milliarde Dollar die Navigations-App "Waze" kaufen.

"Waze" ist bereits sehr effektiv und zählt schon 50 Millionen User, mit Facebook dürfte diese Zahl noch einmal sprunghaft ansteigen.

Apple bot 500 Millionen Dollar für die App. Doch das war dem israelischen Startup deutlich zu wenig und fern der Vorstellungen der Entwickler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Milliarde, App, Navigation
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2013 21:50 Uhr von kingoftf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Waze könnte mal richtig klasse werden, je mehr da mitmachen, desto besser werden die Karten und auch die Extras wie Staumeldungen in Echtzeit und auch Warnungen vor mobilen Hobbyfotografen am Straßenrand
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:06 Uhr von grandmasterchef
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Was für Fantasie Zahlen. Sone App mehr Wert als in Stahlkonzern mit 50000m² Werkgelände und LKW FlotteO_o
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:32 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@grandmasterchef

Wenn der Stahlkonzern zu hohe Fixkosten hat und keine Gewinne abwirft bzw. zu wenig, dann ist so ein Dienstleister wie "WAVE" wesentlich interessanter.

Zumal ich kein bekannten Stahlkonzern kenne den man für eine lausige Milliarde aufkaufen könnte.
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:32 Uhr von Iruc
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Waze noch nie gehört... und was ist mit den ganzen andren Projekten, wo alle mitmachen sollten damit die karten immer aktuell und gut sind.... gähnnn
Kommentar ansehen
16.05.2013 08:01 Uhr von frazerelite
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube das gehört zum guten ton solche übernahmen
das könnten die auch selbst programmieren und wenn sie es über facebook veröffentlichen brauchen sie keine große marketin investition, dann haben sie schnell 200 millionen nutzer, soll halt einer verstehen
Kommentar ansehen
16.05.2013 09:30 Uhr von califahrer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Und erst die Überwachung von Leuten wie Dir ist dann wesentlich einfacher. Tolles App.
Kommentar ansehen
16.05.2013 17:08 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ califahrer

Ach Du bist der, der immer mit der Aluminium-Mütze auf dem Kopf rumläuft und kein internet nutzt und auch kein Smartphone

Teufelskerl

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?