15.05.13 21:02 Uhr
 2.599
 

UN-Sicherheitsrat: Israel ist über Sicherheitsratsambitionen Deutschlands verärgert

Deutschland und Israel bemühen sich um einen nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Doch durch die Bewerbung Deutschlands sinkt die Chance Israels auf den Sitz ab 2019.

Nun will laut "Jerusalem Post" Israel FDP-Außenminister Guido Westerwelle bei seinem Besuch am kommenden Freitag darauf ansprechen.

Vertreter im UN-Sicherheitsrat, die keinen ständigen Sitz haben, wechseln je nach Ländergruppe alle zwei Jahre den Sitz. Israel ist mit 28 überwiegend westeuropäischen Staaten in einer Gruppe und wartet seit 2005 auf den Sitz. Einzig Belgien hatte sich bislang ebenfalls offiziell beworben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Israel, UN, Ärger, Sicherheitsrat
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2013 21:11 Uhr von ZzaiH
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
ähm?
deutschland hat seit jahrzehnten alle ~10 jahre nen sitz im sicherheitsrat - der letzte ab 2011, also ist die bewerbung für 2019 doch nachvollziehbar
aber ich wette es wird platz gemacht - keule und so...

viel wichtiger ist aber das deutschland weiter den UN mist bezahlt und das nicht zuwenig...

wenn deutschland die zahlungen an die ganzen internationalen institutionen auf das maß runterstutzen würde, was deutschland in diesen institutionen auch zu sagen hätte, dann wäre ein großteil dessen schon lange pleite und nicht mehr existent...
Kommentar ansehen
15.05.2013 21:12 Uhr von shadow#
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Israel und Sicherheit...
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:00 Uhr von grandmasterchef
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland ist ein 80mio Staat und ne führende Industirenation - wieso sollte man Isreal vorziehen? Da würd doch wer auf die Idee kommen, das dies an reichen Juden in hohen Positonen läge. Damit machen die sich doch nur selber unbeliebt, und geben Wasser auf die Mühlen von Verschwörungspinnern. Einfach mal die Füsse still halten, und am Image arbeiten. Dann hört man auch nix mehr von diesen Weisen aus Zion Bullshit
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:28 Uhr von Klugbeutel
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
O nein! Drecks-Israel ist verärgert!
Solange das Drecksland von unseren Steuergeldern finanziert wird, sollte es das Maul halten - sonst gibt es keine milde Gaben mehr ...
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:32 Uhr von Intolerant
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@Haberal
Obacht, auf kohärente deutsche Sätze in den news wird hier allergisch reagiert...
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:52 Uhr von ErnstU
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ohja, der Staat mit dem Opfer-Abo gegen das Land der ihrer Meinung nach ewig Schuldigen ... jetzt wird es spannend. Fehlt ja nur noch der alte Völkermissverständiger Erdogan, der sich im Interesse der deutschen Türken, als selbsternannter Friedensgarant der Region und mit der Türkei als ebenfalls selbsternannter Kultur-Brücke zwischen Nahost und Europa, als Vermittler aufdrängt, dann könnte es richtig lustig werden.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
16.05.2013 00:12 Uhr von Gorli
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh nicht ganz wie Deutschland unter die ganzen Militärmächte im Sicherheitsrat passt. Wir haben keine Nuklearwaffen, keine Flugzeugträger, nichtmal ein brauchbares Logistiksystem...

Nicht dass wir sowas brauchen würden, aber irgendwie sieht das falsch aus.
Kommentar ansehen
16.05.2013 00:16 Uhr von Astardis666
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Gorli: Man muss nicht unbedingt eine Superdupa-Militärmacht sein, um für Frieden sorgen zu können. Manchmal reicht es einfach schon, gegnerische Parteien an einen Tisch zu bekommen und schlichtend auf diese einzuwirken.

@Laberknall: Du willst Dich doch jetzt nicht wirklich mit einer Rose vergleichen? Ich würde Dich ja eher ins Reich der Pilze einordnen. So Richtung Fliegen- oder Knollenblätterpilz, bei dem ganzen Gift dass Du tagtäglich in Richtung deutschen Staat und seine Bürger versprühst...

[ nachträglich editiert von Astardis666 ]
Kommentar ansehen
16.05.2013 00:27 Uhr von Michael2505
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Haberal:

ouster

Was genau an der News erinnert Dich an Crushial ? Oder versuchst Du lediglich mein Ruf zu morden?

-> Welche News genau von den ganz vielen?

1. Ich mag Dein Türkei Werbenews nicht!

2. Willst Du uns echt dazu bekehren das wir die Türkei gut finden? Warum und Wieso?

3. Wo haben sich mal die Türken dazu geäußert das sie deutsche Mitbürger angreifen oder töten? Irgendwie fehlt dieses Thema in Deinen News....

4. Möchtest Du nur Werbung für Dein Land machen oder kommst Du auch mal auf die Opfer zu sprechen?

PS: Ich könnte noch mehrere Themen aufführen die wir klären könnten. Zudem bin ein Ungare der hier geboren ist. Somit brauchste mir auch nicht mit Nazi oder so ankommen!
Kommentar ansehen
16.05.2013 02:42 Uhr von morafcheck
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alle sind über Deutschland verägert leben will hier trotzdem jeder, denn in keinem Land lebt es sich so sicher wie hier :)
Kommentar ansehen
16.05.2013 19:24 Uhr von Gorli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Astardis666: Nur was haben wir denn? Was rechtfertigt, dass man einem weiteren Land das Blockadeveto gibt, mit dem der Sicherheitsrat heute schon defacto Handlungsunfähig ist?

Niemand hindert Deutschland momentan daran, dass es sich mit den Syrischen, Kolumbischen oder Somalischen Rebellen an den Tisch setzt. Bei dem ständigen Sitz gehts einzig um das Vetorecht und Politisches Prestige.
Kommentar ansehen
17.05.2013 14:58 Uhr von Astardis666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS steht dann ja wieder auf einem anderen Blatt, aber danach hattest Du nicht gefragt ^^

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?