15.05.13 20:35 Uhr
 121
 

François Hollande sagt Europa Reformen für mehr Arbeit und Wachstum in Frankreich zu

Der französische Staatspräsident François Hollande möchte die Berufsbildung in Frankreich reformieren und seinem Land so zu mehr Wachstum und Arbeit verhelfen. Wie diese Reformen im Detail aussehen sollen, konkretisierte Hollande jedoch nicht.

José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, sagte: "Wir erwarten glaubwürdige Reformen. Es gibt ein Problem der Wettbewerbsfähigkeit in Frankreich".

EU-Währungskommissar Olli Rehn hatte angedeutet, Frankreich und Spanien wegen der Krise zwei Jahre Aufschub gewähren zu wollen, um der Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung gerecht zu werden.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Arbeit, Wachstum, François Hollande, José Manuel Barroso, Olli Rehn
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 12:31 Uhr von ~frost~
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Mehr Arbeiten, weniger Olala

(Achtung, Beitrag enthält Spass)

[ nachträglich editiert von ~frost~ ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?