15.05.13 20:20 Uhr
 383
 

Amazon: Während kleine Buchhändler Verluste machen boomt der E-Book-Handel

Der Handel mit E-Books ist im vergangenen Jahr rasant angestiegen. Besonders das Geschäft mit fiktionaler Literatur ist angestiegen, so das US-Marktforschungsunternehmen BookStats.

Der Verkauf von E-Books ist im Verkaufsjahr 2011 um 45 Prozent gewachsen. Dagegen haben kleinere Buchhandlungen, die nur mit Papier-Büchern handeln, Verluste eingefahren.

Der Verlust der kleinen Händler ist der Gewinn von Amazon, so die Marktforscher weiter. Traditionshäuser behandeln Amazon mittlerweile wie einen der Ihren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, Amazon, E-Book, Buchhändler
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2013 21:57 Uhr von xeniu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch ne feine Sache, so ein E-Book.

Umweltfreundlicher, digitale Bücher sind meistens günstiger und kein nerviges Blättern.

Wer viel liest, sollte sich so ein E-Book-Reader zulegen.
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:06 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Gewinn der Wälder.
Kommentar ansehen
15.05.2013 22:19 Uhr von ErnstU
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es geht nichts über den Geruch von Papier und Druckerschwärze, wenn man ein neues Buch zum ersten mal aufschlägt. Das gehört für mich einfach zu einem entspannenden Leseabend dazu, genauso wie das Umblättern der Seiten, das einem in den Fingern kribbelt, um endlich zu erfahren was auf der nächsten Seite passiert, und das Abstellen des schön eingebundenen Buches ins Regal und das Betrachten und Regelrecht fühlen seiner literarischen Sammlung, das einem den Wert des gedruckten Wissens, der festgehaltenen Kultur und Fantasie erst wieder auf Augen führt etc. etc .... all das gehört für mich zum Leseerlebnis und Erlebnis Buch, das bei E-Books nun mal nicht aufkommt. Mit graut davor eines Tages in der Biblothek/Buchhandlung nicht mehr durch die Regale streifen und mal hier und da ein Buch rausziehen zu können, das interessant ausssieht, in jede beliebige Stelle reinschnuppern zu können und dabei womöglich über etwas völlig neues zu stolpern, sondern nur noch vor seelenlosen Terminals mit hübschen Artikelbildchen und vorgeschriebenen Beispiel-Textstellen zu stehen, die einem direkt zu dem bringen was man glaubt zu suchen und einem nur noch vorgefertige Vorschläge aufzwingen nach dem Motte "das könnte sie interessieren" und man völlig den Blick für anderes verliert, bzw es in der Masse der digitalen Eindrücke übersieht.
E-Books mögen praktisch sein, keine Frage, für unterwegs, sie gegenüber richtigen Büchern aber so emporzuheben, ist ein Ausdruck dieser an Sinnesmonmenten und Wertschätzung vergrüppelten mordernen Digital-Gesellschaft, wo Wissen,Fantasie, Kultur, ja ganze Meisterwerke in Bits und Bytes gemessen und beliebig kopiert, herumgereicht, transportiert und vervielfältigt werden können bis sie paktisch nur noch ein Wegwerf-Massenartikel wie jeder andere sind, der den selben belanglosen Status geniesst wie die schnell mal runtergeladene Spiele-oder Fun-Apps. Die Entwicklung ist sicher nicht aufzuhalten, aber schade ....

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
16.05.2013 09:39 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viele leute wollen eben alles praktischund mobil es ist natürlich von vorteil das man mehrere bücher so kompakt mitnehmen kann.

Bis der strom ausgeht.

Aber bücher sterben aus wie die rechtschreibung siehe allein mein kommentar
Kommentar ansehen
17.05.2013 10:04 Uhr von HolgerM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lese viel und schätze auch Bücher; es ist doch etwas anderes ein Buch zu lesen.

ABER leider sind die Vorteile von eBooks einfach viel besser, zb heute hab ich im Zug mein Buch zuende gelesen und früher hätte ich einfach die restliche Zeit nichts machen können (wer schleppt schon 2 Bücher mit?). Dank eBooks konnte ich gleich mit dem zweiten Buch anfangen. Tolle Sache.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?