15.05.13 18:36 Uhr
 129
 

Neubrandenburg: Mann verletzte Trinkkumpanen mit einem Messer

In Neubrandenburg hat ein betrunkener Mann am gestrigen Dienstagabend seinen Trinkkumpanen mit einem Messer verletzt.

Laut Polizeiangaben hat es zuvor einen Streit zwischen den beiden Kontrahenten gegeben. Daraufhin verletzte der 37-jährige Tatverdächtige seinen Kumpel mit einem Messer im Unterleib.

Der Täter wurde von der Polizei festgenommen. Ein Blutalkoholtest ergab 2,23 Promille. Der verletzte 42-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Messer, Körperverletzung, Neubrandenburg
Quelle: www.nordkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?