15.05.13 16:36 Uhr
 424
 

Rod Stewart: Steroide machten meinen Penis kleiner

Die Rocklegende Rod Stewart hat zugegeben, in den 80er-Jahren dauernd Steroide eingenommen zu haben. Der 68-Jährige meint damit seiner Stimme etwas Gutes getan zu haben, indem diese kräftiger erschien.

"Die Steroide lassen Schwellungen in allen Membranen zurückgehen - sogar die im Penis", gab Stewart gegenüber dem britischem Musikmagazin "Mojo" bekannt.

Stewart scheint der Umstand nicht weiter zu stören, da er die Einnahme nicht vollständig beendet hat. "Ich nehme sie noch einmal im Jahr vor großen Auftritten", so der Musiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Penis, Rod Stewart, Steroide
Quelle: www.bunte.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN