15.05.13 14:46 Uhr
 219
 

"Battlefield"-Entwickler Dice auf E3 mit vollkommen neuem Titel vertreten

Das Entwicklerstudio Dice ist vor allem bekannt für die sehr beliebte Multiplayer-Shooter Reihe "Battlefield".

Nun auf der E3, so hat Dice angekündigt, wird den Fans ein vollkommen neues Spiel präsentiert, dass bisher noch vollkommen unbekannt ist.

Spannend wird, ob Dice an die Erfolgsserie "Battlefield" anknüpfen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Battlefield, E3, Dice
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2013 14:55 Uhr von Samsara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fieldbattle?
Kommentar ansehen
15.05.2013 15:10 Uhr von HorrorHirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ist es das bisher unveröffentliche "Hardcore" für das Mega Drive :-)

[ nachträglich editiert von HorrorHirn ]
Kommentar ansehen
15.05.2013 15:26 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein kann es nicht weil Battlefield einzigartig ist.

Sony hat es ja mal mit MAG versucht und andere haben es nach gemacht aber nichts kommt gegen die Frostbite 2 Technik an.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?