15.05.13 12:01 Uhr
 716
 

München: Nach Hick-Hack nun doch Public Viewing beim Champions-League-Finale

Nach einigen Streitigkeiten und hohen Auflagen der UEFA für ein Public Viewing in München für das Champions League-Finale (ShortNews berichtet) können sich die Fans nun freuen.

Gleich zweimal können Fußballanhänger nun unter Gleichgesinnten mitfiebern, denn es wird ein Public Viewing in der Allianz Arena und auf der Theresienwiese geben.

Das Schauen in der Allianz Arena ist kostenlos, auf der Theresienwiese kostet der Spaß sieben Euro Eintritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Finale, Champions League, Hack, Public Viewing
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2013 13:51 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso ist es in München so ein Problem? In Dortmund gabs das Problem nicht oder?
Kommentar ansehen
15.05.2013 18:22 Uhr von Fireproof999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stadion hat das viel authentischere Feeling. Wer will da für 7€ in den Park?

[ nachträglich editiert von Fireproof999 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?