15.05.13 09:53 Uhr
 528
 

England: Kindersexring operiert acht Jahre ungestört

In Großbritannien ist nun ein weiterer schwerwiegender Fall von sexueller Gewalt an Kindern ans Licht gekommen. Die 22 weiblichen Opfer waren zum Tatzeitpunkt alle zwischen elf und 15 Jahre alt und wurden vergewaltigt, geschlagen, gefoltert, erniedrigt und zur Prostitution gezwungen.

Die Männer erlangten zunächst durch das so genannte "Grooming" das Vertrauen der jungen Mädchen, indem sie ihnen Geschenke und Komplimente machten. Anschließend wurden die Mädchen mit Alkohol und Drogen gefügig gemacht, vergewaltigt und ab dann an Freier im ganzen Land vermittelt.

In den vergangenen acht Jahren sind zahlreiche Hinweise auf die Vorfälle bei den ermittelnden Behörden eingegangen, denen jedoch nicht weiter nachgegangen wurde. Selbst als einige Mädchen mehrfach bei der Polizei angegeben haben, von den Männern vergewaltigt worden zu sein, passierte nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAcidArne
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, England, Vergewaltigung, Kinderprostitution
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2013 09:59 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe dafür rollen ein paar Köpfe bei der Polizei...
Kommentar ansehen
15.05.2013 10:06 Uhr von sauron2k
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ realacid

ich weis garnicht was du hast, die sehen den Bildern doch alle nach wie typischen Engländer aus ;D
Kommentar ansehen
15.05.2013 10:31 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso, in der Quelle sind die Täter mit Namen und Bild zu sehen.
Anjum Dogar, Akhtar Dogar, Zeeshan Ahmed und Kamar Jamil oder Bassam und Mohammed Karrar.

Allesamt Bereicherungen aus Pakistan und Erithrea.
Kommentar ansehen
15.05.2013 10:42 Uhr von blabla.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem der letzte Absatz. Einfach unglaublich! Die so genannten "Polizisten" sollte man umgehend vom Dienst suspendieren. Man sollte ernsthaft darüber nachdenken, ob sie nicht noch dafür bestraft werden sollten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?