14.05.13 21:11 Uhr
 112
 

Essener verbringen ihren Urlaub gerne in ihrer Stadt

Im Rahmen der Aktion "Essen. Zu Gast in Deiner Stadt" wurden bereits 465 der 2.099 Betten reserviert.

2011 waren es bei einer ähnlichen Aktion noch 276 Betten und 2012 waren es 548 Betten, die belegt wurden. Die Aktion geht noch bis zum 27. Mai.

"Bisher läuft die Akti­on super. Die Leute stürzen sich vor allem auf individuelle und einzigartige Hotels", so Kerstin Weber, Projektleiterin bei Essen Marketing (EMG).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stadt, Essen, Urlaub, Aktion
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
München: Bürgermeister will Bierpreis-Bremse am Oktoberfest einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 21:16 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was gibt es denn in Essen ?

In Deutschland kannst du wenn es um einen Städte Trip geht nach München,Stuttgart,Berlin,Hamburg das wars alle anderen Städte haben nichts .

Mann kann mal durchfahren in Kassel kann man Herkules sehen und von oben auf die Stadt Blicken was in der Nacht sehr geil ist und weitere kleine Städte haben da so ihre kleinen Secrets aber wenn es darum geht eine ganze Stadt zu entdecken dann sollte man in eine dieser Städte fahren.
Kommentar ansehen
14.05.2013 21:35 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die müssen nur ein Stadtteil weiter dann sind sie in klein Istanbul...

Bulgarien an den Goldenen Strand das ist der Hit ...
Kommentar ansehen
14.05.2013 22:52 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Baldeneysee fand ich immer extrem schön, Fahrradfahren ohne Ende.
Da würde ich auch Urlaub machen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?