14.05.13 21:05 Uhr
 179
 

1,8 Millionen Jahre alt: Forscher fanden älteste Gehörknochen eines Vormenschen

Ein internationales Forscherteam hat in Südafrika Gehörknochen eines Vormenschen entdeckt, die 1,8 Millionen Jahre alt sind.

Normalerweise überdauern solche kleinen Knochen nicht so lange im Erdreich. Die Knochen wurden einem 1,8 Millionen Jahre alten Paranthropus robustus entnommen.

"Über die Gehörknöchelchen unserer frühen Vorfahren ist aber bisher kaum etwas bekannt, weil sie so extrem selten sind", so Rolf Quam vom American Museum of Natural History in New York und seine Kollegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fund, Knochen, Gehör, Paläontologie
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt