14.05.13 20:51 Uhr
 1.309
 

"Wer wird Millionär?": Streit um Herkunft des Wortes "Tribüne" - RTL verteidigt sich

Der Streit um die Herkunft des Wortes "Tribünen" bei "Wer wird Millionär?" reißt nicht ab. Nachdem der Kandidat Jérôme Adjallé bei der 125.000-Euro-Frage die falsche Antwort gegeben hatte, schaltete sich Professor Maximilian Herberger ein und behauptete, die Antwort sei doch richtig gewesen (ShortNews berichtete).

Herberger hatte darauf von Günther Jauch und dem Sender RTL um eine zweite Chance für den Kandidaten gebeten. Jetzt äußert sich RTL dazu.

"Die Frage einer zweiten Chance stellt sich nicht: Der Zusatzjoker wollte helfen, hat dabei das Thema verfehlt und leider falsch geantwortet: Letztendlich liegt die Entscheidung aber immer in der Hand des Kandidaten und der ist nicht sauer und stellt sich sogar schützend vor den Zusatzjoker", so RTL.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wirbel, Wer wird Millionär?, Joker, Tribüne, Herkunft
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 17:40 Uhr von Jeeaanny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.facebook.com/...

Da steht dass Almosen auch richtg ist!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?