14.05.13 18:35 Uhr
 778
 

Berlin: Raubüberfall auf ein Geschäft wurde durch einen etwa Neunjährigen verhindert

Am Abend des gestrigen Montags wurde in Berlin-Neukölln ein Supermarkt von einem maskierten Räuber überfallen. Ein Angestellter und ein etwa neun Jahre alter Junge vereitelten den Raub.

Nach Angaben der Polizei hatte der Täter den Kassierer mit einer Waffe bedroht und forderte Geld. Ein neun Jahre alter Junge kam dem Überfallenen zur Hilfe und versuchte, den Täter festzuhalten.

Der Täter trat daraufhin den Rückzug an und verschwand. Auch der Junge wurde nicht mehr gesehen. "Wir suchen den Jungen als Zeugen", sagte eine Polizeisprecherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Junge, Geschäft, Raubüberfall
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 18:51 Uhr von Bokaj
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht war der Junge der Sohn des Fasträubers, der seinen Vater aufhalten wollte? Spekulation, Spekulation .... :-)
Kommentar ansehen
14.05.2013 20:10 Uhr von ms1889
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
meinen respekt hat der "kleine".
Kommentar ansehen
14.05.2013 20:47 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karate - Kid!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?