14.05.13 15:42 Uhr
 236
 

NSU-Pannen: CDU-Innensenator Frank Henkel nimmt Abstand zu seiner Polizei

Es ist erneut passiert. Erneut hat man erfahren, dass die Berliner Polizei Informationen über ihre V-Leute, die eventuell beim Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) involviert waren, an den Bundestag unvollständig übermittelte.

"Mir wurde gestern mitgeteilt, dass es eine weitere unbegreifliche Schlamperei gegeben hat. Eine erneute Durchsicht der Akten zur Vertrauensperson 620 ergab, dass ein weiterer Hinweis zu Personen aus dem NSU-Umfeld nicht weitergegeben wurde", so Innensenator Frank Henkel (CDU).

Inzwischen hat CDU-Innensenator Frank Henkel zu seiner Polizei Abstand genommen. Erst letzte Woche erfuhr man, dass versehentlich nur zwei von sieben Berichten über Kontakte einer Vertrauensperson an den Untersuchungsausschuss gezeigt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, CDU, NSU, Abstand, Innensenator, Frank Henkel
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 15:51 Uhr von rolling_a
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Vorteile des Jobs absahnen, aber dann keine Verantwortung übernehmen wenns drauf ankommt. Tolle "Führungskraft"...
Kommentar ansehen
14.05.2013 20:35 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geile Attitüde. Gerne wird per Polizei mal der ein odere andere Redaktionsraum durchsucht oder eine Demonstration zusammengeprügelt. Aber wenn dann irgendwas doch zu böse Presse bekommt, dann will man mit der Polizei nichts mehr zu tun haben, die einem untersteht.
Kommentar ansehen
14.05.2013 22:05 Uhr von maki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da fällt mir was aus dem letzten Eulenspiegel ein:

"Recherchen haben ergeben: Jeder vierte V-Mann aus der Neonaziszene war bereits an Straftaten beteiligt. Im Bundesinnenministerium zeigt man sich entsetzt und fragt sich, was eigentlich die anderen 75 Prozent den ganzen Tag für ihr Geld machen." MK

:-D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?