14.05.13 12:58 Uhr
 448
 

BitTorrent wird kostenpflichtig - Bezahlfunktion für Rechteinhaber eingeführt

Das BitTorrent-Programm wird als "BitTorrent Bundle" in einer neuen Version erscheinen. Dort wird es einen geschlossenen Bereich geben, der es Dienstleistern und Geschäftsnutzern ermöglicht, Inhalte gegen Bezahlung anzubieten.

BitTorrent würde sich mit dieser Funktion zum ersten Mal auf ein legales Geschäftsmodell stützen. Rechteinhaber haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich in der Filesharing-Welt zu bewegen.

Die neue Funktion hat aber auch Kritiker. Die in der Bezahl-Funktion "eingesperrten" Dateien sollen befreit werden, so Beiträge unter dem Artikel der Zeitschrift "The Verge".


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Programm, Filesharing, BitTorrent, Bezahlsystem
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?