14.05.13 11:11 Uhr
 169
 

Kuriose "Werkzeuge": Bushaltestelle mit Löwenfiguren massiv beschädigt

In Harburg (Kreis Donau-Ries) ist in der Nacht zum vergangenen Sonntag eine Bushaltestelle massiv beschädigt worden. Die Täter nutzten dazu steinerne Löwen.

Die Figuren wurden zuvor in Wemding gestohlen.

Die unbekannten Täter ließen am Tatort eine der Löwenfiguren zurück. Der Sachschaden an der Bushaltestelle wird mit 1.000 Euro angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stein, Figur, Vandalismus, Bushaltestelle
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Verfahren wegen an Baum gefesseltem Ausländer eingestellt
Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN