14.05.13 10:41 Uhr
 79
 

Berlin: Fahrzeug angezündet

Ein Kleinbus brannte in der Nacht auf den heutigen Dienstag fast komplett aus. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Fahrzeug wahrscheinlich angezündet.

Der VW T4 war auf einem Parkplatz des TÜV in der Alboinstraße in Berlin-Tempelhof geparkt worden. Auch zwei weitere Autos, die bei dem Kleinbus standen, wurden von den Flammen beschädigt.

Das Brandkommissariat Berlin ermittelt nun in diesen Fall wegen Brandstiftung.


WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Fahrzeug, Brandstiftung, VW T4
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 10:55 Uhr von Gnarf456
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Eine wirkliche Sensationsnews wäre eher mal "Berlin: KEIN Fahrzeug angezündet", oder? Nach Berlin würde ich nicht für alles Geld der Welt ziehen wollen...
Kommentar ansehen
14.05.2013 18:28 Uhr von mennse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pff, Bärlin is die schenste und beste Stadt in Doitschland...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?