14.05.13 08:36 Uhr
 127
 

Nach 150 Tagen Schwerelosigkeit - Drei Astronauten wieder auf der Erde

Chris Hadfield schickte am gestrigen Montag noch ein Ständchen aus der ISS in Richtung Erde, heute hat er selbst wieder festen Boden unter den Füßen. Zusammen mit seinen Kollegen Tom Marshburn und Roman Romanenko landete er um 04:30 Uhr MESZ in der Steppe Kasachstans.

Vor dem Heimflug reparierte Marshburn zusammen mit einem Kollegen noch ein Leck im Kühlsystem, nachdem dieses vom ISS-Flugdirektor als "sehr ernsthafter Schaden" eingestuft wurde. Das Leck wurde repariert und es besteht keine Gefahr für die Besatzung.

Diese besteht nun nur noch aus drei Astronauten. Cassidy und die Russen Winogradow und Missurkin. Schon Ende Mai soll jedoch eine Sojus mit weiteren drei Mann Besatzung in Richtung ISS geschickt werden. Hadfield und seine beiden Kollegen haben nun erst einmal Pause von der Schwerelosigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillerCookie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Rückkehr, ISS, Schwerelosigkeit
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?