14.05.13 08:31 Uhr
 4.087
 

Maya-Tempel von Bauarbeitern zerstört

Einen Maya-Tempel, der über 2.000 Jahre alt war, wurde in Mexiko-Stadt nun von Bauarbeitern abgerissen.

Im Nordteil des mittelamerikanischen Landes stand die Pyramide Noh Mul, deren Steine nun für die Straßenausbesserung verwendet wurden.

Allan Moore vom Institut für Archäologie sagte einem Fernsehteam, wie entsetzt er sei, die Zerstörung sei unglaublich. Die Baufirma muss nun mit rechtlichen Schritten rechnen, da das Zerstören von präkolumbischen Artefakten verboten ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zerstörung, Tempel, Maya, Pyramide
Quelle: www.noz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 08:44 Uhr von psycoman
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
"Einen Maya-Tempel, der über .000 Jahre alt"
Na, wenn der erst 000 Jahre ist. Kaum gebaut, schon kaputt.

"da das zZrstören von präkolumbischen Artefakten verboten ist. "

zZerstören, herrje, liebe Checker, oder lieber Autor, guckt doch wenigstens ein wenig die News durch, bevor sie veröffentlich wird.
Kommentar ansehen
14.05.2013 09:15 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mexico...
Kommentar ansehen
14.05.2013 10:25 Uhr von hede74
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Maya Tempel in Mexico Stadt??

Da waren die Azteken, nicht die Mayas!

Man sollte sich die Quelle doch vorher genau durchlesen. Der Tempel war in Belize

[ nachträglich editiert von hede74 ]
Kommentar ansehen
14.05.2013 10:55 Uhr von psycoman
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Also nicht nur Tippfehler, sondern auch Quelle falsch wieder gegeben. Inzwischen sind es 2.000 und nicht mehr .000 Jahre, aber immer noch zZrstören.

Belize und Mexico-Stadt, oh Mann!
Kommentar ansehen
14.05.2013 11:44 Uhr von Hidden92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Johnny_Speed
Steht doch unter Denkmalschutz:
"das zerstören von präkolumbischen Artefakten verboten ist"
sagt doch nix anderes aus.
Wie ein Baufirma überhaupt auf die Idee kommen kann so ein Teil abzureißen versteh ich allerdings nicht.
Kommentar ansehen
14.05.2013 12:18 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Altes muss neuem weichen.
Kommentar ansehen
14.05.2013 12:25 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mayas in Mexico?
Kommentar ansehen
14.05.2013 13:18 Uhr von HorrorHirn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Maya stimmt schon, weil der Tempel in Belize (ehem. Honduras) stand. Die Azteken waren im heutigen Zentral-Mexiko.

Katastrophen-News!
Kommentar ansehen
14.05.2013 15:41 Uhr von hede74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HorrorHirn

Belize war als Britisch-Honduras bekannt. Den Staat Honduras gibt es immer noch.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?