14.05.13 07:14 Uhr
 625
 

Wissenschaftler bitten Bevölkerung bei Katalogisierung von Kraftwerken um Hilfe

Kevin Gurney, Leiter des Ventus Projekt der Arizona State University, bittet die Bevölkerung beim Auffinden von Kraftwerken um Hilfe. Vor allem für Süd-Amerika, Afrika, Asien und Australien ist es schwer, zuverlässige Informationen bezüglich Anzahl und Standort auf offiziellem Weg zu erhalten.

Für interessierte Personen hat das Ventus Team eine Google Earth-Anwendung programmiert, welche jedem erlaubt die Position und Art der Stromerzeugung einzutragen. Von geschätzten 30.000 Kraftwerken auf der Erde wurden bereits 25.000 durch offizielle und kommerzielle Quellen registriert.

Ziel des Projektes ist es, eine möglichst komplette Karte über die Kraftwerksverteilung auf der Erde, mit einer Ortsauflösung von einem Kilometer, zu erhalten. Mit dieser Karte und den Daten eines japanischen Satelliten (GOSAT) möchten die Forscher genaueres über den Kohlenstoffkreislauf der Natur lernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phyra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Wissenschaftler, Bevölkerung, Kraftwerk
Quelle: www.nature.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 07:14 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Europa sollen zwar alle daten bereits durch offizielle Quellen gedeckt sein, wer trotzdem teilnehmen möchte und eventuell ein nicht katalogisiertes Kraftwerk findet, kann das auf http://ventus.project.asu.edu/ machen.
Kommentar ansehen
14.05.2013 18:00 Uhr von maldin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoi, was steht denn da bitte alles in Madagaskar rum!!?? Sind das alles Public-Private-Partnership Kraftwerke mit geringen Leistungen? Kennt sich da jemand aus?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?