14.05.13 06:54 Uhr
 1.217
 

Sie ist Deutschlands einziges hauptberufliches Akt-Modell

Die damalige 22-jährige Jurastudentin und Journalistin hat von einem Theaterchef eine Anfrage erhalten, ob sie nicht einer Malgruppe Modell stehen will. Sie sagte zu.

Seitdem hat sie mehrere Modell-Aufträge angenommen und von Journalistin zum Modell umgeschwenkt. Seither arbeitet die mittlerweile 42-Jährige 30 Stunden pro Woche als Akt-Modell.

In einer Pose muss sie dafür 15 Minuten still sitzen, damit die Künstler sie zeichnen können. Dabei erhält sie zwischen elf und 40 Euro pro Stunde. Dies ist mehr als in ihrem alten Beruf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kunst, Modell, Beruf, Akt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2013 08:17 Uhr von Acun87
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
bitte..... o.=´

zieh dich wieder an...
Kommentar ansehen
14.05.2013 14:08 Uhr von Samsara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wüßte da einen Beruf, wo sie nackt mehr die Stunde verdienen könnte :-D
Kommentar ansehen
14.05.2013 19:49 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man auch eine Puppe dafür nehmen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?