14.05.13 06:11 Uhr
 42
 

Jüdisches Museum Frankfurt: Zuschlag für Erweiterung an Berliner Architekten

Das Berliner Architekturbüro Staab hat den Zuschlag für die geplante Erweiterung des Jüdischen Museums Frankfurt erhalten.

"Die Arbeit setzt die architektonischen Anforderungen für Wechselausstellungen hervorragend um und begegnet dem Rothschild-Palais mit Respekt", sagte Kulturdezernent Felix Semmelroth.

Die Pläne der Neubauten umfassen vor allem flexible Räume, helles Licht, sowie große Fenster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Erweiterung, Zuschlag, Jüdisches Museum
Quelle: www.hr-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?