14.05.13 06:04 Uhr
 99
 

Berlin: Ausstellung gedenkt der Widerstandskämpfer der "Roten Kapelle"

In diesem Jahr jährt sich die Verfolgung und Ermordung der Kämpfer der "Roten Kapelle" zum 70. Mal. In der Ausstellung "Widerstand und Zivilcourage - auf den Spuren der "Roten Kapelle" wird der Widerstandskämpferinnen und -kämpfer gedacht.

Die "Rote Kapelle" war eine Widerstandsgruppe gegen das Nazi-Regime und wurde im September und Oktober 1942 von der Gestapo-Sonderkommission aufgelöst. Am 13. Mai 1943 wurden mehrere Mitglieder hingerichtet.

Die Ausstellung eröffnete am gestrigen Montag im Foyer der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Kapelle, Drittes Reich, Widerstandskämpfer
Quelle: www.berlinonline.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?