13.05.13 21:26 Uhr
 700
 

Alternative für Deutschland: "Wahlerfolg abhängig von der Eurokrise"

Der Wahlforscher Oskar Niedermayer (Berlin) schätzt die Erfolgsaussichten der neuen Partei "Alternative für Deutschland" als abhängig vom Ausmaß der Eurokrise zum Zeitpunkt der Bundestagswahl ein.

Das Wählerreservoir der Menschen, die sich die D-Mark zurückwünschten, sei groß genug, um der neuen Partei in den Bundestag zu verhelfen.

Für die Wahlentscheidung sei relevant, ob die Menschen die Eurokrise am eigenen Geldbeutel spürten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anaximander
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Eurokrise, Alternative für Deutschland, Wahlerfolg
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern