13.05.13 21:24 Uhr
 779
 

Dieser neue E-Book Reader von Sony soll den Markt aufmischen

Der japanische Elektronikriese Sony will noch im laufenden Jahr einen neuen E-Book Reader auf den Markt werfen, der das Feld komplett aufmischen soll.

Herausragendes Merkmal, um dies zu schaffen, ist seine Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll, was rund 24 Zentimeter sind. Das ist wesentlich mehr als die Konkurrenz zu bieten hat.

Das Display wird auf energieeffizienter E-Ink-Basis basieren. Damit soll eine Akkulaufzeit von bis zu drei Wochen zu schaffen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, Sony, E-Book, Reader
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 21:38 Uhr von Justus5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt halt auch aufn Preis an. Aber der steht eh noch nicht fest.
Kommentar ansehen
13.05.2013 21:44 Uhr von Marknesium
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
ich find so e-books zum s-bahn fahren recht praktisch,
hab aber keins.

find es für 50€ toll, aber alles drüber wucher....

bevor ich mir sowas um 100€ kaufe, spar ich lieber und kauf mir ein iPad oder sowas.
Kommentar ansehen
13.05.2013 21:53 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ab einer bestimmten Größe ist er halt auch nicht mehr so leicht zu verstauen, wie ein 6 Zoll Gerät.
Aber ich find die klasse.
Kommentar ansehen
13.05.2013 23:13 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Viel zu groß und unhandlich.
Kommentar ansehen
14.05.2013 22:07 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marknesium - Hast aber bestimmt ´nen 600-Euro-Smartphone, das "den Preis wert ist"?! :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?