13.05.13 19:29 Uhr
 1.600
 

"Diablo 3": Gold-Exploit - Einnahmen an wohltätige Stiftung gespendet

Nachdem es beim Patch mit der Versionsnummer 1.0.8 für das Action-Rollenspiel "Diablo 3" eine Möglichkeit gegeben hat, sein Ingame-Gold zu duplizieren, hat Blizzard Entertainment das Guthaben derer eingefroren, die den Fehler genutzt haben.

Die Auktionseinnahmen der betroffenen Spieler sind an die Children´s Miracle Krankenhaus-Stiftung gespendet worden.

Das Auktionshaus von "Diablo 3" ist unterdessen wieder online. Betroffen von dem Fehler waren nur die US-Server.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stiftung, Diablo 3, Einnahmen, Exploit
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 19:36 Uhr von Crawlerbot
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Super Aktion hut ab.

Pech für die Deppen die das genutzt haben.
Kommentar ansehen
13.05.2013 19:41 Uhr von ErnstU
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Blizzard hat das mit einem Gold-Exploit ermogelte Guthaben der Spieler eingefroren und dann gespendet? Was können die kranken Kinder denn so mit dem Diablo-Gold kaufen?

Man hätte eventuell auch dazu schreiben sollen, das die Erlöse, die mit dem Gold im Echtgeld-Auktionshaus erzielt wurden, eingefroren wurden. Also echtes Geld.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
13.05.2013 19:42 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die kjranken kinder können jetzt auch endlich sich geschietesachen im AH kaufen
Kommentar ansehen
13.05.2013 19:54 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verkauft jemand won khim lau? will mir jetzt nen ultimativen mönch heranzüchten
Kommentar ansehen
13.05.2013 19:59 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"verkauft jemand won khim lau? will mir jetzt nen ultimativen mönch heranzüchten "

Zerleg ich immer gleich weil so prall find ich das Teil nicht.
Und so oft wie ich das Teil schon gefunden habe dürfte es die für Lau im AH geben..... denke ich mal.
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:04 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ErnstU

Ich weiß deine Kritik zu schätzen. Aber man sollte doch bei kurzem Nachdenken wissen, dass kein Diablo-Gold überwiesen worden ist.
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:59 Uhr von ErnstU
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir

Ich weiss das, bei Anderen bin ich mir da nicht so sicher ...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?