13.05.13 18:06 Uhr
 1.662
 

Dutzend Rechtsradikale bedrohten Paar aus Iran und bewarfen ihr Haus mit Knallkörpern

Etwa ein Dutzend Neonazis haben in Koseler Ortsteil Bohnert bei Eckernförde eine iranische Familie bedroht, die dort vorhat, einen Landgasthof zu eröffnen.

Das Paar aus dem Iran war in Angst und Schrecken versetzt worden. Als die Polizei am Ort des Geschehens ankam, riefen die Männer Naziparolen und machten den Hitlergruß.

Ferner wurden das Haus der Familie mit Knallkörpern beworfen. Die Beamten haben eine Anzeige wegen des Verwendens von Nazi-Kennzeichen erstattet. Der zuständige Sachbearbeiter bei der Kieler Kriminalpolizei war für nähere Informationen nicht erreichbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Familie, Haus, Rechtsradikale, Knallkörper
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse
Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 18:16 Uhr von Westwind
 
+35 | -20
 
ANZEIGEN
Tjaaaa, wenn man sich an südländische Verbrecherclans nicht rantraut, verscuht man es halt bei einem harmlosen Ehepaar. Meine Hochachtung!

Und jetzt, liebe Neonazis, eure Reaktion ...

[ nachträglich editiert von Westwind ]
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:17 Uhr von ZuDoll
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
@Presseorgan:
Sie sehen anders aus, das reicht solchen Evolutionsbremsen in der Regel vollkommen!
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:22 Uhr von ZuDoll
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Das ist kein verschrobenes Bild, wie ich auch schon am eigenen Leib erfahren durfte.
Aber was sollen sie denn gemacht haben, dass es so eine kranke Aktion rechtfertigt?
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:26 Uhr von ErnstU
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
Oh Haberal, unsere tägliche News was die Türkei wieder tolles geleistet oder vor hat und unsere tägliche News über das Übel das in Deutschland vor sich geht gibt uns heute und verschweige und dementiere was in der Türkei schief läuft und in Deutschland gut, damit auch wir glauben deine einseitige News-Auswahl, Amen.
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:26 Uhr von azru-ino
 
+18 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:30 Uhr von ErnstU
 
+33 | -14
 
ANZEIGEN
@ azru-ino

"typisch nazis, trauen sich nur bei schwächeren."

Oh, dann waren das also auch Nazis, die Jonny K. als ganze Gruppe gemeinschaftlich totgeprügelt haben? Onur U., Bilal K.,Melih Y. ... alles Nazis, die sich in der Gruppe an Schwächeren vergreifen, gut das du uns das aufgezeigt hast.
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:35 Uhr von ZuDoll
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
ErnsU+hugamuga:
Ja, waren sie! Was das Eier in der Hose haben angeht, tun sich Doitsche Nazis und Prolo-Südländer rein gar nix!
Beide gehen nur in Gruppen auf einzelne los, aber auch nur, wenn sicher ist, dass das Opfer nicht Teil einer stärkeren Gruppe ist.
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:41 Uhr von ErnstU
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
@ ZuDoll

dann nenns doch auch beim Namen: nicht Südländer-Prolos, sondern Südlander-Nazis sind es. Denn die tun es doch meist auch nur, weil das Opfer anders aussieht, bzw einem anderen Kulturkreis angehört.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
13.05.2013 18:44 Uhr von ZuDoll
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ErnstU:
Absolut Richtig!
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:06 Uhr von Westwind
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ErnstU: "Oh, dann waren das also auch Nazis, die Jonny K. als ganze Gruppe gemeinschaftlich totgeprügelt haben? Onur U., Bilal K.,Melih Y. ... alles Nazis, die sich in der Gruppe an Schwächeren vergreifen, gut das du uns das aufgezeigt hast."

Dass dieses Pack ebenso feige (oder sogar noch feiger) ist, rechtfertigt nichts.
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:12 Uhr von Westwind
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ZuDoll: "Ja, waren sie! Was das Eier in der Hose haben angeht, tun sich Doitsche Nazis und Prolo-Südländer rein gar nix!
Beide gehen nur in Gruppen auf einzelne los, aber auch nur, wenn sicher ist, dass das Opfer nicht Teil einer stärkeren Gruppe ist."

Es klingt zynisch, aber manchmal wünsche ich mir: Gingen diese Helden doch nur jedes Mal mit etwa gleichstarken Gruppen aufeinander los ...
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:14 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ErnsU @hugamuga und gleichgesinnter Anhang:

Wo ist jetzt Euer Ruf nach sofortiger U-Haft, wo ist Euer Ruf nach strengster Bestrafung.

Denn bedenkt: die Feuwerkkörper hätten das Haus in Brand setzen können und somit muss man diese verwerfliche Tat doch, wie ihr es imemr bei Migranten erwartet, als Mordversuch geahndet werden.

Also ab in den Knast für die nächsten 10 / 11 Jahre mit denen.
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:17 Uhr von azru-ino
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Soviel Minusgeklicke, gibt ja anscheinend viele Schlägersympathisanten hier. Echt traurig, aber wenigstens haben User wie Westwind noch einen klaren Überplick.
Kommentar ansehen
13.05.2013 21:10 Uhr von ErnstU
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

"Denn bedenkt: die Feuwerkkörper hätten das Haus in Brand setzen können und somit muss man diese verwerfliche Tat doch, wie ihr es imemr bei Migranten erwartet, als Mordversuch geahndet werden. "

Und im Gegenzug nehmen wir dann jedes "Was guckst du?" inkl. Rempelei, Beleidigung und Nötigung durch irgendeinen Großosmanen an einem Deutschen als Mordversuch mit entsprchende Bestrafung auf, denn daraus hätte ohne weiteres, wie uns die Erfahrung lehrt, ja ein Totschlag werden können, und was ja auch wesentlich häufiger passiert, und dann schauen wir mal von wem nach eine paar Monaten mehr im Knast sitzen .. kleiner Wetttip: nicht von den Deutschen. Also Einverstanden. ;)

Gehättet hättet hättetet ... damit wäre ich gerade bei deiner schwachen Position vorsichtig. ;)

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
13.05.2013 21:49 Uhr von azru-ino
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ErnstU, was willst du eigentlich? Soll man ein Auge zudrücken weil die Täter Deutsche sind? Das hat doch der Verfassungsschutz bereits getan und man sieht ja welch Debakel sie damit angerichtet haben. Gewalttäter sind Gewalttäter, da ist es Schnuppe woher sie kommen. Ab in den Bau, ob Deutscher oder Ausländer.
Kommentar ansehen
13.05.2013 21:55 Uhr von ErnstU
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ azru-ino

nein, im Gegenteil fordere ich auch gleiches Recht bei allen .. also auch ohne Migrantenbonus und "Oh, nur weil er selbst Ausländer ist, kann er keine rassistischen Motive haben"-Begründung.

"Gewalttäter sind Gewalttäter, da ist es Schnuppe woher sie kommen. Ab in den Bau, ob Deutscher oder Ausländer. "

Dann müsstest du mein letztes Kommentar über dir von dir geforderte vorbeugende Präventiv-Bestrafung, bei dem auch berücksichtig werden soll, was hätte passsieren können, und mit dem ich mich einverstanden erklärte, ja eigentlich voll befürworten. In diesem Sinne: Was willst du eigentlich? ;)

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
13.05.2013 22:22 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ErnstU - solltest richtig lesen - das sind bereits Forderungen von "I dont like Migranten" hier - die schreien doch immer sofort wenn es wieder um die sog. Kulturbereicherer geht.

Also warum soll man braunes "Gesocks" anders behandeln wollen? Gleiches Recht für alle.
Kommentar ansehen
13.05.2013 22:49 Uhr von fariborsm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Weil man den eigentlichen Feind, den der unsere außen- und Wirtschaftpolitik uns vorschreibt - weil er kraft Waffenstillstandvertrag die Vollmacht sich ergattert hat - nicht sieht, so konstruiert man sich ebenn den Feind und beginnt mit der Verteidigung des Vaterlandes. Die sichtbaren Feinde waren seit jeh der italienische Pizzabäcker, der griechische gyrosanbieter, der türkische kebapberäter und dönnerverkäufer, und dann sind noch außer Türken die Perser und chinesen und und und. All diese wurden ins land gelassen ohne, dass wir sie wollten. Dürften trotzdem her. In unser Wirtschaftswunderland. Niemand wollte sie und niemand erhob die stimme, niemand protestierte lauthals schlug aber zu wo er/sie konnte. Das Spiel ohne End must go on, damit keiner auch ein Sekündchen auf die Idee kommt zu fragen: Zu was haben wir, hat man uns, im Rahmen des Waffenstillstandvertrages verpflichtet?
Kommentar ansehen
13.05.2013 22:51 Uhr von McCorc
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Naja wenigstens haben die Nazis nur mit Knallkörpern geworfen.
Viel gefährlicher sind die Nazis die sich hier bei shortnews tummeln. Hier färben sie anonym rot und freuen sich über solche Meldungen aber wenn sie die Gelegenheit dazu hätten würden sie alle Moslems sofort vergasen und dabei noch lachen. Ihr verf.. Tastatur-Helden.
Kommentar ansehen
14.05.2013 03:55 Uhr von hacker20260
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Landgasthof ? ... wenn da keine Kunden kommen, kann der Betrieb gar nicht ueberleben. Ausser ... er ist Teil einer Geldwaesche ...
Kommentar ansehen
14.05.2013 07:18 Uhr von ErnstU
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

"-solltest richtig lesen-"

Du solltest richtig lesen, denn das ist es doch was ich auch sage. Gleiche Behandlung für alle. Allso wenn, dann harte Bestrafung mit "hätte gehättet gehättete" (also Einbeziehung was hätte alles passieren können .. also zB nix mehr mit zehn Tritte gegen den Kopf = aber sie hatten doch keine Tötungsabsicht) für alle oder Migrantenbonus für alle. Da jedoch Migrantenbonus für Deutsche dann doch ein wenig lächerlich wäre, bin ich einfach mal für härteste Strafen für alle bei jedem kleinen Vergehen, inkl. deinem "hätte gehättet gehättete". Wir sind doch einer Meinung, Brüderchen. ;)

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
14.05.2013 08:41 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tja - aber Du redest eben nur von Migranten
Kommentar ansehen
14.05.2013 19:55 Uhr von ErnstU
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

was ist an Zitat: "Gleiche Behandlung für alle." so missverständlich?
Kommentar ansehen
14.05.2013 21:57 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ErnstU also meinst Du

- Migranten Straftaten= hart bestrafen
- Rechte Straftaten = hart bestrafen
- Linke Straftaten = hart bestrafen
- alle anderen Straftaten = hart bestrafen

Naja - weil bei Dir immer nicht klar ist wer gleich ist.
Kommentar ansehen
14.05.2013 22:52 Uhr von ErnstU
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

..." weil bei Dir immer nicht klar ist wer gleich ist."

Ahso, jetzt versteh ich es ... du favorisierst das Motto: "Alle sind gleich, aber manche sind gleicher" ... also die gute alte kommunistisch/faschistische Methode der "Gleichbehandlung", dann sag das doch .... und nein, dabei möchte ich mich dir aus verständlichen Gründen nicht anschliessen.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?