13.05.13 17:07 Uhr
 399
 

Türkei: Zwei Brüder von verfeindeten Kontrahenten erschossen

In der türkischen Provinz Manisa wurden zwei Brüder am heutigen Montag von einem Mann erschossen. Laut Medienberichten bestand zwischen den Opfern und dem Täter eine feindschaftliche Beziehung. Die Polizei hat Hinweise auf den Täter und hat die Fahndung aufgenommen.

Laut einem Mitarbeiter einer Organisation, die regelmäßig für die Reduzierung von Handfeuerwaffen in der Türkei kämpfen, wurden 2012 mindestens 400 Menschen in der Türkei durch den Einsatz von Handfeuerwaffen getötet.

Unter den Toten befanden sich auch 152 Kinder. 25 von diesen Kindern wurden durch Salutschüsse bei Feiern getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Opfer, Erschießung, Handfeuerwaffe
Quelle: www.todayszaman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete