13.05.13 14:58 Uhr
 352
 

"TatortWatch": Grüne dokumentieren "BürgerInnenrechtsverletzungen" in ARD-Serie

Der "Tatort" ist die beliebteste und erfolgreichste Krimi-Serie in Deutschland, doch die Grünen nehmen die Sendereihe nun unter die Lupe.

Unter dem Twitter-Account "@TatortWatch" sammeln die Politiker "BürgerInnenrechtsverletzungen" und wollen über unrealistische Polizeiarbeit aufklären.

Die CDU kritisiert dieses "Bevormundungsprojekt" und ein SPD-Politiker spricht von "grünem Nannytum".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, ARD, Die Grünen, Tatort, Bürgerrecht
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 15:03 Uhr von Borgir
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist eine Fernseh-Serie.....keine Realität...Fiktion....Aber die Grünen wieder......
Kommentar ansehen
13.05.2013 15:05 Uhr von kingoftf
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
MIMIMIMI

Haben diese Idioten keine anderen Probleme?

Demnächst beklagen die sich dann, dass Zombies in SPIELfilmen nicht die Chance auf die soziale Integration in die Gesellschaft bekommen, sondern getötet werden
Kommentar ansehen
13.05.2013 15:07 Uhr von Jaecko
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"unrealistische Polizeiarbeit"... watn Glück, dass die nicht Cobra 11 schauen...
Kommentar ansehen
13.05.2013 15:49 Uhr von atrocity
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, Tatort hat ja schon einen gewissen Realitätsanspruch. Wenn dem Bürger dort immer gezeigt wird das er bei Polizeiverhören keine Rechte hat oder das die Polizei auch ohne richterlichen Beschluss in seine Wohnung eindringt .. dann erodiert das auf lange Sicht schon Bürgerrechte. Weil Rechte die keiner nutzt bringen niemandem etwas
Kommentar ansehen
13.05.2013 17:12 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Au weia, bei denen wird es langsam dunkel.
Kommentar ansehen
13.05.2013 20:14 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die gucken Tatort, während im realen Leben systematisch Bürger bespitzelt werden die gegen Rechtsextremismus demonstrieren?
Ernsthaft?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?