13.05.13 13:01 Uhr
 319
 

Erneute NSU-Ermittlungspanne: Fahnder ignorierten Kontaktliste von Beate Zschäpe

In den Ermittlungen um die rechtsextremistischen Taten der NSU wurde eine erneute Panne bekannt.

Schon 1998 hatten Fahnder Zugriff auf eine Kontaktliste von Beate Zschäpe, doch diese wurde offenbar außer Acht gelassen.

"Tatsächlich müssen wir feststellen, dass hier grob fahrlässig, grob stümperhaft gearbeitet wurde, oder die Ermittlungen einzelner Beamter von anderen Stellen massiv behindert worden sind", empört sich nun der NSU-Opferanwalt Yavuz Selim Narin.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Panne, NSU, Fahnder, Beate Zschäpe
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beate Zschäpe bekam von ihren Uwes oft keine Geschenke zu Weihnachten
NSU-Prozess: Lebenslange Haftstrafe für Beate Zschäpe in Plädoyer gefordert
NSU-Prozess: Beate Zschäpe versandte Bekennerbilder mit Ermordeten in deren Blut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 13:36 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Stümperhaft dürfte noch eine recht zurückhaltende Bewertung des Handels dieser Trottel sein.
Kommentar ansehen
13.05.2013 15:09 Uhr von Mistbratze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Mist aber auch.
Hätte man damals Zschäpes Kontaktlinse nur rosarot gefärbt, wäre Sie heute ein angesehenes Mitglied bei den Grünen, Couragierte Klöppelkursleiterin und Matetee Trinkerin.
Welch vertane Chance.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beate Zschäpe bekam von ihren Uwes oft keine Geschenke zu Weihnachten
NSU-Prozess: Lebenslange Haftstrafe für Beate Zschäpe in Plädoyer gefordert
NSU-Prozess: Beate Zschäpe versandte Bekennerbilder mit Ermordeten in deren Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?