13.05.13 12:44 Uhr
 162
 

Umwelthilfe kritisiert Automobilindustrie: Manipulation bei Spritverbrauchangabe

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Automobilindustrie attackiert. Sie wirft ihr vor, die Angaben beim Spritverbrauch zu manipulieren.

Dadurch werde nicht nur der Kunde in die Irre geführt, sondern auch der Staat getäuscht, dem Millionen Euro bei der Kfz-Steuer entgingen.

"Die unrealistisch niedrigen Normverbräuche ermitteln die Autobauer mit Hilfe zahlreicher technischer Tricks bis hin zu rechtswidrigen Manipulationen", so der DUH.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Manipulation, Spritverbrauch, Umwelthilfe
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer