13.05.13 11:06 Uhr
 285
 

Kanada: Ferngesteuerte Drohne wird zum Lebensretter

Eine ferngesteuerte Drohne ist in der kanadischen Provinz Saskatchewan zum Lebensretter geworden. Der unbemannte Flugkörper konnte erfolgreich einen Verletzten ausfindig machen.

Der Mann war bei einem Autounfall verletzt worden. Die installierte Wärmebildkamera der Drohne konnte den Mann noch vor Tagesanbruch ausfindig machen.

"Nach unserem Wissen ist es das erste Mal, dass die Behörden ein Menschenleben retten konnten, indem sie einen kleinen unbemannten Helikopter benutzen", so Zenon Dragan, der Gründer der Herstellerfirma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Drohne, Lebensretter
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 11:06 Uhr von Saftkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibt es das Video zum Flug der Drohne.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.05.2013 11:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lasst uns die Drohne feiern!

Aber hätte man nicht auch sein Handy orten können?
Kommentar ansehen
13.05.2013 11:49 Uhr von DerMuenchner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich weis, muß das Handy intakt sein und ein GPS Signal aussenden, bringt nichts, wenn Händy in Ordnung ist und kein GPS hat. So habe ich es irgendwann mal gelesen.
Kommentar ansehen
13.05.2013 15:12 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Video nach ist doch das Handy geortet worden, sogar intakt und mit GPS. Pause bei 00:14: "Cell phone ping GPS coordinate location".


Und zu: "das auf dem bild ist ein Quadrokopter kein Helikopter. "

Quadrokopter sind per Definition auch Helikopter ("Drehflügler")

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?