13.05.13 09:35 Uhr
 1.315
 

Neue Hybrid-Festplatte von SanDisk und Western Digital

Durch den Einbau einer SSD-Festplatte kann ein PC einen deutlichen Geschwindigkeits-Boost erhaten, jedoch ist diese Umrüstung mit relativ hohen Kosten verbunden, da der Preis einer SSD weit über dem einer Magnetspeicher-Festplatte liegt.

Wie das Hardware-Portal www.pcmasters.de berichtet, planen deshalb SanDisk und Western Digital, eine Hybrid-Festplatte auf den Markt zu bringen, welche die besten Eigenschaften beider Platten-Typen vereinen soll. Die "SSDH WD iSSDs" wird 500 GB herkömmlichen Speicher besitzen und zusätzlich mit einer 24 GB großen SSD ausgestattet sein.

Der SDD-Speicher soll dafür sorgen, dass Anwendungen gecached und somit schneller gestartet werden können, der Magnet-Speicher sorgt für ausreichend Speicherplatz. Künftige Ultrabooks sollen mit der Festplatte ausgestattet werden. Wann sie auf den Markt kommt, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mapmuh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Digital, Hybrid, Festplatte, Western Digital, SanDisk
Quelle: www.pcmasters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 10:29 Uhr von Jaegg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn die ssd doch aber zum caching genutzt wird, müsste die haltbarkeit aber doch sehr darunter leider, oder? dann würden doch ständig neue daten geschrieben und alte gelöscht werden.
Kommentar ansehen
13.05.2013 10:43 Uhr von Joyrider
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaegg:

Das ist kein Caching im herkömmlichen Sinne.
Der Festplatten-Controller protokolliert vielmehr, welche Daten besonders häufig genutzt werden.
Diese schiebt er dann eigenständig auf den "SSD-Bereich" um den Zugriff zu beschleunigen.

Bei einem typischen Arbeitsplatzrechner ändern sich die meist genutzten Daten nicht ständig, so dass die Schreibzugriffe auf den SSD-Bereich nach einigen Wochen auf ein normales Maß absinken.
Kommentar ansehen
13.05.2013 10:44 Uhr von Hidden92
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aktuelle SSDs kannst du jeden Tag 5x komplett überschreiben und das 5 Jahre lang.
Die kann man also auch locker zum caching benutzen.
Kommentar ansehen
13.05.2013 12:04 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Technik gibt es schon eine ganze Weile in den Seagate Momentus. Leider gabs schon länger Probleme mit den Teilen...
Kommentar ansehen
13.05.2013 14:13 Uhr von Justus5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was leider nicht richtig rüberkommt:
Besonderheit der Kooperation ist auch, dass die Festplatte trotz SSD-Bereich von 24 GB nur 5 mm hoch bleibt. Das war Designziel.
Da geht auch die Quell-News nur unzureichend drauf ein.
Hier steht kleines bissel mehr drin:
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?