13.05.13 08:04 Uhr
 6.137
 

"Games of Thrones"-Star liebt Ex-Kinderstar

Thomas Sangster, bekannt aus dem Weihnachtsfilm "Tatsächlich...Liebe" und aus "Game of Thrones", hat sich in einen Kinderstar verliebt.

Seine Angebetete heißt Isabella Melling und spielte von 1999 bis 2005 in einer britischen Sitcom mit.

Sangster sagt: "Sie ist gerade mit der Uni fertig, jobbt in einem Café und überlegt, was sie als nächstes tun will. Ich hoffe sehr, dass sie mich in Louisiana besuchen kommen wird, wo ich meinen neuen Film ´The Maze Runner´ drehe."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winkidd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Kinderstar, Thomas Sangster, Isabella Melling
Quelle: www.glamour.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 08:15 Uhr von en_Vogue
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Passt gar nicht zu ihm, Game of Thrones...
Und die Tussi auch nicht
Kommentar ansehen
13.05.2013 09:39 Uhr von omar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@en_Vogue
Genau mein Gedanke...
Kommentar ansehen
13.05.2013 15:30 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Thomas Sangster ist 23, Isabella Melling ist ebenfalls in ihren 20ern. Thomas Sangster spielt eine Nebenrolle in Game of Thrones, ist in Großbritannien aber ein durchaus bekannter junger Schauspieler. Die News ist unnötig reißerisch geschrieben und völlig null und nichtig - könnte genausogut lauten: "Schauspieler liebt Schauspielerin" -.- Könnte ich mehr als ein Minus geben, ich würde es hier tun.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?