13.05.13 08:02 Uhr
 1.992
 

Parchim: Jugendliche werden beim Stehlen erwischt und verprügeln Angestellten

In Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat ein jugendliches Diebestrio in einem Discounter Energydrinks und Alkohol gestohlen.

Dabei wurden die Täter von einem 52 Jahre alten Angestellten beobachtet. Als er eine der Jugendlichen festhielt, als diese das Weite suchen wollte, wurde er von den anderen beiden Tätern und zwei Jugendlichen, welche vor der Tür Schmiere standen, verprügelt. Danach türmten sie.

Das Opfer wurde leicht verletzt. Anhand des Filmmaterials der Videoüberwachung versucht die Polizei nun die kriminelle Bande zu ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Prügel, Parchim, Stehlen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2013 08:32 Uhr von LucasXXL
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben sie eh bald, in Parchim kennt Jeder Jeden. Und glaubt mir, die haben dann nichts zu lachen.
Kommentar ansehen
13.05.2013 08:36 Uhr von Fireflygirl
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@labertaeschchen

Dein Name ist wohl Programm?

Was hat festhalten mit Gewalt zu tun? Und das ist auch sicher ein Grund ihn zu verprügeln?!?

Zur News: Hoffentlich erwischen sie die Täter und sie bekommen eine gerechte Strafe. Wenn auch nur leicht verletzt, ist Körperverletzung kein Kavaliersdelikt.
Kommentar ansehen
13.05.2013 08:42 Uhr von CommanderRitchie
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
labertaeschchen @
Dein User-Name scheint Programm zu sein...
"man muss auch nicht versuchen andere festzuhalten. selber schuld. das alleinige gewaltmonopol liegt bei der polizei."

Das hat doch nix mit "gewaltmonopol" zu tun !!
Das nennt man Selbsthilfe im Sinne der Jedermann-Rechte !! Anwendbar zur Gefahrenabwehr und zum zwecke der vorläufigen Festnahme !!
Und... labertaeschchen... scheinst einer von denen zu sein... die in einer Notsituation lieber wegschauen statt selbst zu Helfen... (soll sich doch die Polizei drum kümmern).

Hoffentlich kommst du nicht mal in eine Situation, wo du Hilfe brauchst... und alle sehen weg.

Oder einfacher ausgedrückt... schreibst hier was von "gewaltmonopol" und hast überhaupt keine Ahnung von Rechten und Pflichten eines Bürgers...
Erbärmlich, erbärmlich !!
Kommentar ansehen
13.05.2013 08:58 Uhr von Reape®
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hackt doch nicht alle auf der labertasche rum, es hat es eh schon schwer im leben als geistig behinderter degenerat.
Kommentar ansehen
13.05.2013 09:21 Uhr von dagi
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
diebstahl mit gewalt nennt men in BRD Raub , und dafür gibt es richtig knast !!!! auser für zugereiste, ehemalige bettnässer ,missverstandene kinder usw.........
Kommentar ansehen
13.05.2013 11:01 Uhr von ladendetektiv
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Straftatbestand: gemeinschaftlicher räuberischer Diebstahl
je nach Laune der Staatsanwaltschaft und Warenwert könnte man zum bandenmässigen gehen.

@laberdünnpfiff:
Wer keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten!

Rechtskunde:
§ 127 Abs. 1 (sogenannter Jedermannparagraph)
Das Recht der vorläufigen Festnahme zur Feststellung der Personalien oder Klärung des Sachverhalts

@NitroPenta: Sorry, inwiefern relevant?
Aus meienr Berufspraxis heraus würde ich auf Nicht-Migranten wetten.

[ nachträglich editiert von ladendetektiv ]
Kommentar ansehen
13.05.2013 12:11 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ladendetektiv

Vorsicht, manche hier sind geistig nicht darauf vorbereitet, dass auch deutsche Straftaten begehen...
Die rennen nur dem nach, was man in den Mainstream-News in der Headline liest, verkauft sich halt am besten wie diese Leute ja auch immer wieder sehr schön zeigen :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?