13.05.13 06:03 Uhr
 1.052
 

Randale in Düsseldorf: Polizei funktionierte "Fan"-Busse zu Knästen um

In der Düsseldorfer Altstadt ist es nach dem Bundesligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Nürnberg am Samstagabend zu heftiger Randale gekommen.

"Das war organisiert. Wie auf Absprache", so die Polizei. Insgesamt mussten 278 "Störer" in Gewahrsam genommen werden.

Da der Platz auf den Wachen und deren Zellen nicht ausreichte, wurden die Chaoten in die Reisebusse der "Fans" gesteckt. Dort verbrachten sie die Nacht, ehe sie Sonntag wieder nach Hause fahren durften.