12.05.13 20:54 Uhr
 399
 

Routineflug: Lufthansa-Maschine dreht nach geplatztem Reifen um

Beim Start eines Routineflugs der Lufthansa am gestrigen Samstagabend von München nach New York ist einer der 32 Flugzeug-Reifen geplatzt und die Maschine landete nach zwei Stunden wieder in München.

Der Rückflug war den Verantwortlichen zufolge nur eine Vorsichtsmaßnahme. "Es wäre auch kein Problem gewesen, weiterzufliegen und die Reparatur in New York machen zu lassen," erklärte ein Lufthansa-Sprecher.

Die Passagiere konnten ihre Reise nach New York dann mit einem anderen Flugzeug fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lufthansa, Reifen, Maschine, Routine
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN