12.05.13 17:58 Uhr
 73
 

Fußball/2. Bundesliga: MSV Duisburg verliert und steigt trotzdem nicht ab

Vor 13.556 Zuschauern besiegte am heutigen Sonntagnachmittag der 1. FC Union Berlin den MSV Duisburg mit 2:1 (0:0).

Nach einer torlosen ersten Halbzeit ging zunächst der MSV durch Kevin Wolze (48. Minute) in Führung. Elf Minuten später erzielte allerdings Christopher Quiring per Kopf den Ausgleich. Neun Minuten vor Ende der Partie verwandelte Torsten Mattuschka einen Strafstoß zum Sieg für die Gastgeber.

Beide Mannschaften haben nichts mehr mit dem Abstieg zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: 2. Bundesliga, MSV Duisburg, Klassenerhalt, 1. FC Union Berlin
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 17:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür schwebt der Pleitegeier. Mal sehen, ob die das Geld zusammen bekommen. Ich glaube es fehlen drei Millionen Euro.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?