12.05.13 16:15 Uhr
 108
 

Diabetes: Autoabgase begünstigen Insulinresistenz bei Kindern

Eine Insulinresistenz ist, wenn die menschlichen Zellen auf das Hormon Insulin kaum noch ansprechen.

Eine Studie im Münchner Helmholtz-Zentrum für Gesundheit und Umwelt hat nun gezeigt, dass Luftverschmutzung durch Autoabgase eine Insulinresistenz bei Kindern begünstigen kann.

"Nach unseren Ergebnissen gibt es einen Zusammenhang zwischen der Belastung durch Stickstoffdioxide, Feinstaub sowie Dieselruß und einer höheren Insulinresistenz", so Joachim Heinrich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auto, Diabetes, Abgas, Insulin
Quelle: www.welt.de