12.05.13 16:05 Uhr
 216
 

Formel 1: Fernando Alonso siegt beim Heimrennen - Sebastian Vettel nur Vierter

Nach 66 von 66 Runden in Barcelona und einem spannenden Rennen siegt Fernando Alonso bei seinem Heimrennen vor Kimi Raikkönnen und Felipe Massa. Sebastian Vettel erreichte nur den vierten Platz. Nico Rosberg landete nach seiner Pole-Position nur auf Platz sechs.

Leidiges Thema an diesem Rennwochenende war wieder der Reifenabbau der Pirellis. Die unterschiedlichen Taktiken und Reifenverschleiße machten das Rennen wieder spannend aber auch unübersichtlich.

In der Gesamtwertung führt damit weiterhin Sebastian Vettel mit 89 Punkten vor Kimi Raikkönnen mit 85 Punkten und Fernando Alonso mit 72 Punkten. Das nächste Rennen ist der Große Preis von Monaco in 14 Tagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillerCookie
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Fernando Alonso, Heimsieg
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2013 16:27 Uhr von bassmensch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Alonso hat es diesmal wirklich verdient.
Was mir vielmehr auffällt ist, dass die ganzen " F1 Spezialisten" welche letztes Jahr gegen Michael Schumacher gebashed haben jetzt merken wie grottig der Mercedes eigentlich ist! Ich sags mal so - wenn ich überlege wie lange Mercedes auch mit Top - Fahrern schon nichts anständiges zu Stande bringt, und welchen Anspruch sie in der F1 haben, würde ich mir an ihrer Stelle überlegen ob ich als Team dort überhaupt was verloren habe.

[ nachträglich editiert von bassmensch ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?