12.05.13 09:47 Uhr
 665
 

PayPal bestätigt indirekt iPhone mit Fingerabdruck-Sensor

Michael Barrett ist Chief Information Security Officer bei PayPal. Auf einer IT-Konferenz hat er angekündigt, dass PayPal weg von klassischen Passwörtern und hin zu anderen Authentifizierungsmaßnahmen schwenken will.

Hierzu zählen Fingerabdruck-Scanner oder Stimmerkennung, welche von der FIDO-Allianz weiterentwickelt werden. Auf diese möchte PayPal in Zukunft setzen.

Barrett versicherte hierbei, dass es noch dieses Jahr FIDO-fähige Geräte auf den Markt geben wird. Des Weiteren wird das von einem großen Technikkonzern aus Cupertino unterstützt. Dieser soll Mobiltelefon mit einem Fingerprint-Reader herausbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Fingerabdruck, Sensor, PayPal
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2013 12:02 Uhr von A1313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der name ist bei dir programm wa ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?