12.05.13 10:32 Uhr
 3.149
 

Fußball: Stefan Kießling will kein Notnagel sein und sagt Jogi Löw ab

Nach dem 3:1 von Bayer 04 Leverkusen gegen Hannover 96 hätte Stefan Kießling wohl alle Chancen von Bundestrainer Jogi Löw ins Aufgebot für die USA-Reise der Nationalmannschaft zu rücken. Ein Grund ist der eventuelle Gewinn der Torjäger-Krone in der Bundesliga. Es gibt aber auch einen weiteren Grund.

Es fehlen dem Bundestrainer die Bayern- und die BVB-Stars. Diese stehen sich im Champions-League-Finale gegenüber. Auch Klose ist gebunden. Er steht mit Lazio Rom im italienischen Pokal-Finale. Özil und Khedira fehlen, weil in Spanien die Saison noch nicht vorbei ist.

Kießling ist aber sauer, weil er zuletzt, trotz Top-Leistungen, von Löw nicht mehr berücksichtigt wurde. Kießling sagte: "Ich stehe für die USA-Reise nicht zur Verfügung!" Er fährt lieber in den Urlaub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Absage, Jogi Löw, Stefan Kießling
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet
Jogi Löw kann es nicht lassen - Er schnüffelt weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2013 10:48 Uhr von Krabbenburger
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Wo er recht hat, hat er recht.Das kann ich gut nachvollziehen und bin genau seiner Meinung.
Kommentar ansehen
12.05.2013 10:50 Uhr von Bierpumpe1
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so.
Kießling schießt Tore wie am wie Fließband und wird von Bundesjogibär permanent ignoriert.
Schönen Urlaub Stefan.

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:05 Uhr von Mancman22
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Chapeau!
Endlich einer mit Rückgrat!!
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:16 Uhr von FredDurst82
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
richtig so, soll Löw mit seiner Einstellung endlich scheitern, vielleicht kommt dann endlich mal ein Trainer, der auch Erfolg haben kann.
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:23 Uhr von Enny
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Na das nenne ich mal konsequent.
Hut ab, Kießling.
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:51 Uhr von rolling_a
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:12 Uhr von Bud_Bundyy
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@rolling_a

Okay Baby, aber Seele verkaufen ist genau das Gegenteil von Rückrat haben ;)
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:28 Uhr von YokoHammer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
das war wie bei kuranyi damals, er schoss für schalke viele tore wurde aber ignoriert trotz guter form

kießling handelt da gut ich würde ihm auch den rücken zudrehen
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:31 Uhr von Sonny61
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit das die den Jogi in die Wüste schicken.
Wir wollen mal wieder einen Titel!
Kommentar ansehen
12.05.2013 17:33 Uhr von glob3
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Man sollte auch bedenken, dass er schon 6 Spiele für die A-Elf gemacht hat und dabei 0 Tore erzielte. Nun bekommt er schon eine weitere Chance sich zu beweisen und Argumente für sich vorzubringen, aber der Herr fährt lieber in der Urlaub. Meiner Meinung nach brauchen wir so einen nicht. Das hat nichts mir Rückgrat zu tun, eher mit beleidigter Leberwurst.
Kommentar ansehen
12.05.2013 18:20 Uhr von sub__zero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
glob3

Naja, 2x von Beginn an, davon 1x durchgespielt, in den restlichen Spielen durfte er 10-20 Minuten ran - in Summe ca. 180 Minuten gespielt...wow.

Das er konstant Tore machen kann hat er in den letzten Jahren in Leverkusen bewiesen, Löw dagegen, dass er kein Interesse an Kiesling hat - also, warum einen Urlaub mit Frau und Kinder sausen lassen?

...und wer sagt überhaupt, dass er auch spielen wird???
Ich kann seine Entscheidung verstehen.
Kommentar ansehen
12.05.2013 19:29 Uhr von glob3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, er trifft schon, aber in der Vergangenheit trafen die anderen eben besser.

Tore in allen Wettberwerben, außer Freundschaftsspielen:

2010/ 2011:
Gomez: 45
Klose: 15
Kießling: 9

2011/ 2012:
Gomez: 44
Klose: 17
Kießling: 17

2012/ 2013:
Gomez: 17
Klose: 19
Kießling: 26

Hinzu kommt, dass die anderen beiden etablierte Stürmer in der Nationalmannschaft waren (bzw. immer noch sind) und er eben nicht. Da muss er sich vorbei kämpfen. Nun sprechen die Zahlen für ihn und die anderen können nicht, aber er ist beleidigt und möchte nicht. Mir fehlt da der Kampfgeist. Immerhin bekommt er eine Chance. Ein Weidenfeller spielt seit Jahren auf einem Top-Niveau und hat die besten Quoten und wird seine Chance trotzdem nicht bekommen.
Kommentar ansehen
12.05.2013 21:02 Uhr von Doktor_Kommentar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was Kießling wirklich auszeichnet hat man beim 2:0 gegen Hannover gesehen:
Er holt sich den Ball aus dem Mittelfeld, treibt ihn Richtung Strafraum; gibt den Ball dann kurz an Cavajal ab und läuft in Position um die Vorlage von Cavajal dann zu verwerten...

Der Mann ackert einfach unermüdlich über 90 Minuten, da gibts durchaus wesentlich "faulere" Stürmer.
Kommentar ansehen
14.05.2013 11:03 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jogi Löw ist sowieso komisch, frage mich bis heute warum z.B. ein Weidenfeller nie nominiert wurde.... Bezüglich des Topics: Respekt an Kießling, das traut sich nicht jeder.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet
Jogi Löw kann es nicht lassen - Er schnüffelt weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?