12.05.13 09:41 Uhr
 3.762
 

Stuttgart: 17-Jährige klettert für Fotos auf einen Kesselwagen und stirbt

Zu einem tragischen Unfall kam es an einem Bahnhof in Stuttgart. In der Nacht zum Samstag wollte sich ein 17 Jahre altes Mädchen gemeinsam mit zwei Freundinnen von zwei Freunden fotografieren lassen.

Zu diesen Zweck kletterte die 17-Jährige auf einen abgestellten Kesselwagen. Das Mädchen bekam von der Oberleitung einen Stromschlag und starb.

Ihre beiden Freundinnen waren gerade dabei der 17-Jährigen zu folgen, als das Unglück geschah. Beide erlitten durch den Lichtbogen schwere Verbrennungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Stuttgart, Bahnhof, Verbrennung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2013 09:56 Uhr von Silver79
 
+29 | -16
 
ANZEIGEN
...and the Darwin-Award goes to...

trotzdem den Eltern mein Beileid
..und hoffentlich haben die Überlebenden etwas gelernt das sie weitergeben können auf das die nächste Generation etwas mehr Grips hat...
Kommentar ansehen
12.05.2013 09:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alkohol?
Kommentar ansehen
12.05.2013 10:36 Uhr von Schlauschnacker
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Es passierte in der Nacht, vielleicht hat sie die Oberleitung gar nicht gesehen.
Kommentar ansehen
12.05.2013 10:46 Uhr von 99dimensions
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlau

Trotzdem müsste man jetzt nach den letzten zehn Jahren in denen das immer wieder passiert ist mal wissen was man tun sollte oder nicht.

Die kann ja auch nicht ganz sauber im Kopf gewesen sein, mein Menschenverstand an sich würde mir verbieten auf irgendwelchen abgestellten Waggons rumzuklettern nur um ein paar bekloppte Fotos zu machen...

[ nachträglich editiert von 99dimensions ]
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:16 Uhr von readerlol
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
natural selection
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:38 Uhr von AdvancedGamer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub kaum das die 17 jährige groß was mitgekriegt hat, der Schlag verwandelt ihr Hirn so schnell in ein gekochtes Ei... da hat sie net viel von mitgekriegt. Die andern beiden tun mir fast leid, Verbrennungen sind schon in leichten Fällen extrem Schmerzhaft.

Aber dennoch, dummheit, übermut und ohne Hirn.

Die Eltern tun mir aber leid, man liebt sein Kind ja auch wenn es dauernd scheisse baut...
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:41 Uhr von rolling_a
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wie stumpf seid ihr eigentlich? stellt euch mal eine sekunde vor, es wäre jemandem passiert der euch nahe steht. ein junger mensch stirbt und ihr lasst nur dumme sprüche ab... unfassbar.
Kommentar ansehen
12.05.2013 11:53 Uhr von CrazyWolf1981
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Dass da Oberleitungen sind weiß normal jedes Kind, zumindest bei uns in der Familie muss man das den Kindern (10 / 12) nicht erklären, dass das Lebensgefährlich ist. Hier waren 5 Jugendliche, mit 17 ja fast Erwachsene am Werk, und keiner hatte genug Anstand / Verstand das zu lassen und zu warnen? Wir haben als Jugendliche auch unseren Spaß gehabt, und selbst mit Alkohol wären wir auf so eine blöde Idee nie gekommen. Und wenn sowas dann mit 17 / 18 autofahren darf, bekommt man echt angst wenn man sieht wie viele doch nicht die nötige Reife haben.
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:04 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Dazu kann man nur sagen


YOLO

haha
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:26 Uhr von Rupur
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr ganzen Leute hier wart wohl noch nie Jung und habt etwas verbotenes getan was?

Immer brav an alle Regeln halten und dann über Blitzer schimpfen hm?
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:28 Uhr von tobsen2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da muss definitiv mehr Aufklärung in den Schulen u.s.w stattfinden, die Häufigkeit zeigt das es immernoch zuwenige wissen.

Zu den Kommentaren "kein Mitleid" "Darwin Award" usw sag ich mal besser nichts..
Kommentar ansehen
12.05.2013 12:34 Uhr von andersalsandere
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Jugend von heute hat nur Mist im Kopf.
Kommentar ansehen
12.05.2013 13:12 Uhr von ksros
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Seit den planking & co Bildern wundert mich eh nichts mehr.
Kommentar ansehen
12.05.2013 13:58 Uhr von Zephram
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@tobsen2009

Oder mehr solche Fälle, dann sprichts sich von selbst rum ^^

@TheUnichi

YOLO

haha

Ja genau xD

jm2p Zeph

PS: An die Leute die hier sich aufregen das dumme Kommentare kommen: Freut euch eures Lebens und das ihr von der Evolution genug Hirn spendiert bekommen habt, das ihr zu schlau seit eines ähnlich dummen Todes gestorben zu sein, bis heute *fg* ;) (Sarkasmus ist halt meine Art mit unserer Sterblichkeit umzugehen, ist halt so, sorry)
Kommentar ansehen
12.05.2013 14:31 Uhr von Floppy77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Unbefugte haben auf dem Bahngelände nichts verloren, egal ob bei Tag oder Nacht. Und Oberleitungen kann man auch nicht so einfach übersehen, stehen doch auch überall die Masten in der Gegend herum.

Was helfen könnte wäre Alkohol ab 30 oder gleich ganz verbieten.
Kommentar ansehen
12.05.2013 14:41 Uhr von Schlauschnacker
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ cv2000
Es gibt keinen Grund, mich zu beleidigen!
Kommentar ansehen
12.05.2013 14:54 Uhr von Hanna_1985
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jaaa genau. Es hat ja auch niemals niemand im Leben etwas unbedachtes gemacht?!

Naa? Seid Ihr alle so prima intelligent, dass Ihr noch nie irgendwas gemacht habt ohne jeden Schritt zu überdenken? Ganz sicher! Ich bin so stolz auf Euch!

Mein Mitleid an die Familie, dass vielleicht die allererste große Dummheit im Leben des Mädchens so tragisch enden musste.
Kommentar ansehen
12.05.2013 16:06 Uhr von Sterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja... Jugend schützt vor Dummheit nicht....
Kommentar ansehen
13.05.2013 13:31 Uhr von Thomas-27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rupur:
Oh doch! Ich habe schon verbotene Dinge getan! Als ich 14 war, sind wir auch oft zu den abgestellten Güterzügen gegangen und haben uns dort auf die Ladeflächen gesetzt. Aber eins kannst Du mir glauben: Wir waren unglaublich vorsichtig! Niemand ist über die Gleise gelaufen ohne mindestens drei mal in jede Richtung geschaut zu haben. Auf die Idee, auf einen Wagen drauf zu klettern wäre von uns damals niemand gekommen!

Was mich wirklich wundert: Warum können FÜNF Jugendliche die Gefahr ignorieren? Wenigstens einer von denen hätte doch mal das Gehirn einschalten können!
Kommentar ansehen
14.05.2013 02:06 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vc2000

Na du muss es ja wissen.

Du solltest den Experten bei der Bahn mal erklären dass die gar keine Dieselloks mehr einkaufen müssen und das ja sogar auf nicht elektrifizierten Strecken Oberleitungen hängen.

Ganz kluger Junge!

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?