11.05.13 20:03 Uhr
 410
 

Fußball/1. Bundesliga: Die SpVgg Fürth konnte kein einziges Heimspiel gewinnen

Am vorletzten Spieltag der ersten Fußballbundesliga verlor die SpVgg Greuther Fürth gegen den SC Freiburg mit 1:2 (1:0). 16.735 Besucher sahen die Partie.

Matthias Zimmermann (3. Minute) brachte die Gastgeber sehr früh in Front. So blieb es auch bis zur Pause. Doch in der zweiten Halbzeit drehten die Gäste durch die Tore von Max Kruse (78.) und Nikola Djurdjic (90.+1) die Partie.

Damit konnte die SpVgg Greuther Fürth in dieser Spielzeit kein einziges Heimspiel gewinnen. Die Fürther konnte lediglich vier Unentschieden auf dem eigenen Platz holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, SC Freiburg, SpVgg Greuther Fürth, Heimspiel
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen