11.05.13 19:13 Uhr
 528
 

Fußball: Kevin Kuranyi verrät - Er will wieder in die Bundesliga

Der frühere Bundesligaprofi Kevin Kuranyi, momentan in Diensten von Dinamo Moskau, verriet jetzt in einem Interview, dass er gern wieder in der Bundesliga spielen würde.

Er erklärte, dass er in Moskau zum Beispiel deutsches Fernsehen habe und wann immer es ihm möglich sei, er den deutschen Fußball verfolgen würde.

Für das Pokalfinale der Bayern gegen die Stuttgarter drückt er natürlich den Schwaben die Daumen, so Kuranyi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Kevin Kuranyi
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi verzichtet auf Arbeitslosengeld
Fußball: Kevin Kuranyi in Hoffenheim schon als "Fehleinkauf" abgestempelt
Fußballer Kevin Kuranyi bietet Eintrittskarten für Wunschkennzeichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 20:51 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
herr kuranyi sie brauchten in der bundesliga 194min pro tor - in der russischen liga brauchen sie aktuell 217min pro tor...
das sind keine werte mit denen man sich überall bewerben kann - vor allem da die russische liga nunja vom niveau doch etwas unter der buli rangiert...
Kommentar ansehen
12.05.2013 01:07 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zzaih,
für Hoffenheim oder Düsseldorf wird schon reichen.
Kommentar ansehen
12.05.2013 01:58 Uhr von Redditor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll in Russland bleiben die Pfeife
Kommentar ansehen
12.05.2013 06:18 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, is kalt in Russland? Aber egal, ehrlose Fußballer wollen wir hier nicht haben. Er hat Deutschland im Stich gelassen, warum sollte irgendjemand diesen Spacko zurück haben wollen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi verzichtet auf Arbeitslosengeld
Fußball: Kevin Kuranyi in Hoffenheim schon als "Fehleinkauf" abgestempelt
Fußballer Kevin Kuranyi bietet Eintrittskarten für Wunschkennzeichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?