11.05.13 17:15 Uhr
 4.530
 

Beitragserhöhung für Mitglieder des ADAC

Auf 49 Euro erhöht der Automobilclub ADAC seinen jährlichen Mitgliedsbeitrag für die Basis-Mitgliedschaft ab dem 1. Januar 2014.

Die zehnprozentige Erhöhung wurde am Samstag auf der ADAC-Hauptversammlung in Bielefeld festgesetzt. Seit zehn Jahren gab es keine Beitragserhöhung mehr, rechtfertigte sich der Automobilclub.

Die Mitgliederzahl habe sich im letzten Jahr um mehr als eine halbe Million erhöht. Insgesamt zählt der ADAC 18,4 Millionen Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: ADAC, Mitgliedschaft, Beitragserhöhung
Quelle: www.noz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 17:23 Uhr von Crawlerbot
 
+37 | -11
 
ANZEIGEN
Das Zahle ich gerne, da ich da auch eine super Gegenleistung bekomme.

Nicht so bei der GEZ oder sonst was.
Kommentar ansehen
11.05.2013 17:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Da ich dank zweier Abschleppungen eh noch etwa ein Jahr "Guthaben" bei denen hab, stört mich das auch nicht. Wie Crwalerbot schon schrieb, man bekommt einiges an Gegenleistungen.
Alleine die Vergünstigten Sachen. Und damit meine ich jetzt nicht den Euro bei Burger King.
Wenn mans richtig anstellt, bekommt man schon durch die Rabatte den Jahresbeitrag wieder rein.
Kommentar ansehen
11.05.2013 17:56 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Naja wenn sie eine halbe Million Mitglieder mehr bekommen haben, hätten sie ja den Preis nicht erhöhen brauchen.
Kommentar ansehen
11.05.2013 18:26 Uhr von Delios
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
ADAC-Mitgliedschaft = 49 € / Jahr

Kfz-Schutzbrief = 7,60 / Jahr

Ich hatte mir vor einiger Zeit mal eine Auflistung schicken lassen mit den Unterschieden zwischen beiden Arten der Absicherung. Ich persönlich fühle mich mit meinem Schutzbrief sicherer. Vorallem im Vergleich mit der "einfachen" ADAC-Mitgliedschaft.
Kommentar ansehen
11.05.2013 18:42 Uhr von LucasXXL
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Kfz-Schutzbrief ist ganz klar der Sieger. Hab schon zwei mal anstandslos einen Mitwagen bei Ausfall von der Allianz bekommen.
Kommentar ansehen
11.05.2013 20:27 Uhr von Silencer_23
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich find den ADAC besser als andere.
Nachteil bei den meisten KFZ-Schutzbriefen ist, das sie erst ab 20 km Umkreis vom Wohnort greifen. ADAC kann ich überall rufen.
Kommentar ansehen
11.05.2013 20:30 Uhr von bella66
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ mcmoerphy:
„der AvD ist besser !“

In wie fern?

mfg

[ nachträglich editiert von bella66 ]
Kommentar ansehen
11.05.2013 20:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Silencer, nicht nur das. Den ADAC kannst du mit jedem Wagen rufen, mit dem du unterwegs bist, der Schutzbrief ist nur für das registrierte Auto, noch nicht einmal für etwaigen mitgeführten Anhänger. Das ist gerade bei Pferdebesitzern wichtig, daher kenne ich eigendlich auch keinen Pferdebsitzer mit PKW und Anhänger, welcher nicht bei den gelben Engeln Mitglied ist

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
11.05.2013 21:15 Uhr von majorpain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja viele neukunden aber Preise gehen nach oben. Finde ich nett so schön. Klar der ADAC macht einen guten Service wenn man mal eine Panne hat.
Kommentar ansehen
11.05.2013 21:23 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube ein Mietwagen steht auch den ADAC-Mitgliedern zu. Was hat das mit Abzocke zu tun?


Ich weiß das du nur rumtrollen möchtest *lach*
Kommentar ansehen
11.05.2013 23:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jauchegrube, Lucas hat nichts davon geschrieben, ob er zwei mal das Problem mit dem selben Wagen hate, oder ob es sich überhaupt zweimal um den selben Fehler gehandelt hat.

Übrigens die beiden Abschleppungen bei mir waren auch zwei Wagen. Einmal kochender Kühler auf der BAB und einmal ungünstiger Parkplatz in der Leitplanke.
Kommentar ansehen
12.05.2013 01:03 Uhr von Xerves
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wann bekommt man ne Leihwagen ?

Hab bei einem ausfall des PKWs noch nie einen kostenlosen Leihwagen bekommen.
Wurde immer nur bis zur Werkstatt geschleppt und dann mußte ich dort kostenpflichtig einen leihwagen buchen.

mußte ADAC schon 5x rufen:

Batterie im winter platt
Motor aus auf der Autobahn
Motorlampe auf der Autobahn aufgeleuchtet.
Steuergerät während der Fahrt ausgefallen
Getriebeschaden
Kommentar ansehen
12.05.2013 02:42 Uhr von Iruc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit ich meinem Führerchein habe bezahle ich den mitgliedbeitrag.... ich musste ihn noch nie rufen.... liegt vll daran das ich weiß welche autos und motorräder ich kaufen... aber im falle des falles... bin ich mit jedem fahrzeug auf der sicherern seite.... schutz brief ist schön, solange man nur ien auto und ichts anderes fährt... aber hast du in de familie 2 Autos 3 Motorräder, Roller und fährst öfter Anhäger und Wagen von Freuden bezahl den ADAC !
Kommentar ansehen
12.05.2013 19:58 Uhr von Xerves
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber nur der ADAC macht das Auto vor Ort wieder flott soweit möglich.
Der Dienst des Autohauses schleppt sofort ab und versucht es erst garnicht vor Ort.

Grad bei Mietwagen und wenn man weitere strecken fährt nützlich.

Da macht der ADAC schon Sinn.
Kommentar ansehen
13.05.2013 07:52 Uhr von krypton83
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wozu ADAC? Lohnt sich nicht. Den meisten Leuten gehts doch ums Abschleppen bei ner Panne. Hierfür reicht ein Schutzbrief bei der KFZ-Versicherung für einen Bruchteil der Kosten. Aber selbst hier ist der Erwartungswert wie bei allen Versicherungen negativ. Daher die Faustregel: Wenn man den größtmöglichen Schaden (einige 100 Euro fürs Abschleppen) selbst bezahlen kann ohne sich zu ruinieren, soll man keine Versicherung abschließen.
Kommentar ansehen
13.05.2013 10:58 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bin seit 15 Jahren zufriedenes ADAC Plus Mitglied.
Habe in der Zeit schon 4 mal Hilfe gebraucht.
Der Service ist kann sich sehen lassen.

Übrigens:
Wusstet ihr, dass bei einem Wildschaden mit Teilkasko-Versicherung die Selbstbeteiligung für ADAC Plus Mitglieder übernommen wird?
War letztes Weihnachten in einen Wild-Unfall verwickelt.
Der BMW im Gegenverkehr hat das Reh voll erwischt, ich bekam dann nur noch Teile davon ab, aber der Schaden war ausreichend, so dass beide Autos abgeschleppt werden mussten. Der BMW-Fahrer hatte nur die ADAC Mitgliedschaft (ohne Plus) und bekam dann keinen kostenlosen Leihwagen. Hab ihn dann mit dem kostenfreien Mietwagen unterwegs abgesetzt... Die Teilkasko-Versicherung hat den Wildschaden bezahlt, aber die 150 Euro Selbstbeteiligung bekam ich dann vom ADAC erstattet.
Das ging schnell und unkompliziert.
Ich würde die Mitgliedschaft jedem empfehlen.
Kommentar ansehen
16.05.2013 01:15 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hatte bei directline schutzbrief für 6€ und wurde abgeschleppt + mietwagen sofort für eine woche.
Kommentar ansehen
21.06.2013 10:24 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L:

-- "Wenn an den Autos was ist werden die von der Werkstatt abgeholt das zahlt der Autohersteller solange man seine Inspektionen in Vertragswerkstätten macht"

Dafür sind Vertragswerkstätten oder Niederlassungen auch meist bedeutend teurer als freie Werkstätten, und ewig gibt es den Service auch nicht. Da ist der Aufpreis für den ADAC echt das kleinere Übel. ;-)

[ nachträglich editiert von ArrowTiger ]
Kommentar ansehen
26.12.2013 14:23 Uhr von nicht-mit-mir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
10%? schön wär`s.Von mir wollen sie fast 50% mehr haben. Hab soeben gekündigt !!! Hoffe das machen noch viele !!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?