11.05.13 17:09 Uhr
 243
 

"Shadow Warrior": Shooter von 1997 wird von Flying Wild Hog fortgesetzt

Das Spiel "Shadow Warrior" aus dem Hause 3D Realms ist Spielern aus den 90er Jahren noch bekannt. Das polnische Studio Flying Wild Hog arbeitet nun an einem neuen Teil des Shooters.

Im Spiel "Shadow Warrior" schlüpfte man in die Rolle von Lo Wang und kämpft sich wahlweise mit Uzi, Schrotflinte oder Katana durch das Spiel.

Allerdings hat der polnische Entwickler außer der Ankündigung über Facebook noch nichts weiter verlauten lassen. Nähere Informationen sollten aber bald folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fortsetzung, Shooter, Shadow Warrior, Flying Wild Hog
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 17:21 Uhr von MrDesperados
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Shadow Warrior war IMHO das bessere Duke Nukem 3D. Ich freue mich drauf :D ...
Kommentar ansehen
11.05.2013 19:30 Uhr von 00nix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sind Vorgänger könnte er auch in Deutschland indiziert werden :D
Kommentar ansehen
16.05.2013 17:58 Uhr von Jalex28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Lara war nicht tot. man konnte sie aber erschiessen, in die Luft jagen usw...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?