11.05.13 16:37 Uhr
 329
 

Virginias muslimische Gemeinde empört: Boston-Attentäter wurde dort beerdigt

Weil kein Friedhof in Boston den mutmaßlichen Attentäter Tamerlan Zarnajew beerdigen wollte, musste man 800 Kilometer ausweichen und sein Grab befindet sich nun in Virginia.

Doch die muslimische Gemeinde dort ist nun empört, dass der Mann dort heimlich beigesetzt wurde.

Der Imam des Islamischen Zentrums von Virginia sagte, man habe sie nicht um ihre Meinung gefragt und sei nun sehr enttäuscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attentäter, Gemeinde, Boston, Enttäuschung
Quelle: www.sueddeutsche.de