11.05.13 14:43 Uhr
 207
 

Goslar: Ausrede - Frau findet Verkehrsschild und wollte es später aufhängen

Am vergangenen Donnerstag hat die Polizei eine Gruppe von Personen in der Bäckerstraße kontrolliert.

Bei der Kontrolle hat eine 30-jährige Frau versucht, ein Verkehrsschild zu verstecken.

Bei der Befragung der Frau kam heraus, dass sie das Schild "Zulässige Höchstgeschwindigkeit 30" gefunden hat und es später wieder aufhängen wollte. Dies glaubten die Beamten natürlich nicht.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schild, Ausrede, Goslar
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Frau mit Totgeburt wird zu 30 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt
Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne
Bayern: Gericht weist Klage wegen Kuhglocken-Lärm zurück
Bundesanwaltschaft fordert härteres Vorgehen gegen IS-Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?