11.05.13 13:15 Uhr
 90
 

ISS: Außeneinsatz von zwei Astronauten um Leck im Kühlsystem zu beheben

ShortNews berichtete bereits, dass auf der Internationalen Raumstation Ammoniak aus einem Leck im Kühlsystem austritt. Es wird vermutet, dass das Leck durch einen Mikrometeoriten oder ein Stück Weltraummüll entstanden ist.

Derzeit sind zwei Besatzungsmitglieder der ISS damit beschäftigt, sich auf einen Außeneinsatz vorzubereiten. "Wir schicken zwei Besatzungsmitglieder in Stoff und Gummi-Druckanzügen durch die Luftschleuse", so Chris Hadfield, der Kommandant der ISS.

Möglicherweise wird der Rückkehr von drei Astronauten, die demnächst zur Erde zurück kommen sollten, verschoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Raumstation, Leck, Kühlsystem
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 15:50 Uhr von OO88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
waren sie zuvor noch mal auf dem WC ?
Kommentar ansehen
12.05.2013 06:13 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso?
Wenn die Astroboys draussen sind, pinkeln sie einfach auf die Erde runter.
Es sind ja ohnehin fast alle angepisst ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?